Rückblick August 2013

Die Sommerferien sind vorbei, und das neue Kitajahr hat begonnen.

Die ehemaligen „Vorschulkinder“ sind nun Schulkinder. Zur Einschulung am 10. August 2013 wartete vor der evangelischen und vor der methodistisch-evangelischen Kirche ein kleines Empfangskomitee von uns auf die I-Dötzchen mit einem Begrüßungsbanner. Kinder und Eltern haben sich darüber sehr gefreut.

Für einige Kinder ist das allererste Krippenjahr, bzw. Kindergartenjahr gestartet.

Alle neuen Kinder sind gut angekommen, und haben sich gut eingelebt. Erste Freundschaften wurden geschlossen, und der Kindergarten ist für sie nun ein bekannter sicherer Ort an dem sie sich wohlfühlen. Die ein oder andere Abschiedsträne am Morgen ist schnell getrocknet, und das Spiel kann beginnen. Vieles gibt es noch zu entdecken und auszuprobieren.

Aber auch die „alten Hasen“ sind alle wieder wohlauf aus den Ferien zurück, und einige Kinder sind nun die „Großen“ und somit in ihr letztes Kitajahr vor Schulbeginn gestartet.

Für die Einen ein noch ungewohntes Gefühl, bedeutet es für Andere ein großes Abenteuer dem sie nicht schnell genug begegnen können.

Neben neuen Kindern, gab es auch personelle Veränderungen. Wir konnten einige neue Kollegen in unserem Team willkommen heißen.

 

Gleich zu Monatsbeginn fand natürlich auch wieder unsere Monatsfeier am ersten Augustmontag statt.

Eröffnet wurde die Monatsfeier mit dem „Fliegerlied“ durch die Wortwerkstatt. Nachdem erst die Kinder aus der Wortwerkstatt, zu dem Lied getanzt hatten, waren dann auch Eltern, Kollegen, und die Kinder der anderen Gruppen aufgefordert mitzumachen. Alle machten begeistert mit. Wer bis gerade eben noch ein wenig verschlafen war, der war spätestens jetzt hellwach.

Der Rollenspielraum stellte ein Fingerspiel vor, und der Bauraum erzählte uns eine Bärengeschichte die, die Kinder uns in Form von Yogaübungen darbrachten. Die Künstlerwerkstatt stellte ihr neues Begrüßungslied vor.

 

Zum ersten Mal in diesem Kitajahr fand auch wieder der „Verschenketisch“ statt.

Im Eingangsbereich wird mehrmals im Jahr ein Tisch aufgebaut, auf dem Eltern die Möglichkeit haben, Gegenstände rund um das Kind (z.B. Kleidung, Spielzeug, Bücher oder andere Utensilien für Kinder) auszulegen. Jeder, der etwas davon gebrauchen kann, kann dies dann gerne kostenlos mitnehmen, oder natürlich gegen einen eigenen Gegenstand, der nicht mehr benötigt wird, austauschen.

 

Im August bekamen wir zum ersten Mal Besuch vom „Tiger“.

Der Tiger brachte eine Lok und Anhänger mit. So startete Schritt für Schritt unser neues Ernährungskonzept unter dem Namen „Tiger-Kids“.

„Tiger-Kids“ ist ein Präventionsprojekt der Stiftung „Kinder Gesundheit“ in Kooperation mit der AOK. Es geht vor allem darum Kindern gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung näher zu bringen, und dies in der Kindertagesstätte alltäglich aktiv umzusetzen. Das Kita-Team hat bereits im letzen Kitajahr eine Tiger-Kids-Fortbildung bei der AOK Oldenburg besucht.

Gemeinsam mit den Kindern füllt der Tiger nun nach und nach die Waggons der Lok.

Es stehen bereits der Obst-und Gemüsewaggon, der Getreidewaggon, sowie der Getränkewaggon.

Schritt für Schritt soll nun das Konzept wachsen, und zum Alltag unserer Einrichtung werden.

Es wird zu dem Konzept „Tiger-Kids - Gesunde Ernährung in der Kita“ auch noch einen Elternabend geben.

Der erste Gesamtelternabend fand gerade statt, und die Eltern hatten wieder die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen. Es wurden mehrere Workshops angeboten, z.B. „Die Bedeutung des Freispiels“, „Bewegung in der Kita“, „Portfolioarbeit“ u.a.

Ausserdem trafen sich zum ersten Mal die neu gewählten Elternvertreter, denen wir an dieser Stelle noch einmal herzlich gratulieren wollen.

Der Vorstand des Fördervereins stellte sich u.a. mit einem Jahresrückblick den neuen Eltern vor. Auch hier möchten wir die Gelegenheit nutzen uns noch einmal im Namen des Kitateams, aller Kinder und Eltern beim Förderverein für die großartige Unterstützung zu bedanken. Die neue Nestschaukel ist nur ein Ergebnis der tollen Unterstützung, von so vielen.

Ferien - Ein Kitajahr geht zu Ende

Das Kitajahr 2012 / 2013 ist zu Ende.

Es sind Ferien.

Das gesamte Team der Kindertagesstätte

Edewecht, möchte sich bei Kindern, Eltern,

Förderverein, und allen anderen, die das Jahr mit Leben, Freude, einem Lachen, Hilfsbereit-

schaft und viel Unter­stützung so erfolgreich gestaltet und gefüllt haben, ganz herzlich bedanken.

Eltern und Kindern wünschen wir wunderschöne und sonnige Ferien.

Besonders den Schulanfängern wünschen wir alles Liebe und Gute und einen tollen Start in einen ganz neuen Lebensabschnitt.

Für alle anderen gilt.....

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Kitajahr 2013 / 2014.

 

Euer Kitateam